Erfolgreicher Abschluss des Zertifikats-Lehrgangs «Prüfstandleiter/in SCIV»

Auf so genannten Prüfständen werden Reinzucht-Königinnen während eines Jahres auf verschiedene Leistungsmerkmale hin geprüft. Ziel dieser Leistungsprüfung ist es, die besten Königinnen für die weitere Zuchtarbeit zu ermitteln. Die Selektion erfolgt sowohl im Hinblick auf die Beschickung von Belegstellen wie auch hinsichtlich der Zucht eigener Linien.

Themen dieses Praxistages waren der effiziente Aufbau von Jung- resp. Prüfvölkern im Frühling, das Erfassen von Varroatoleranzmerkmalen (Milbenbefall/-entwicklung, Hygieneverhalten), die Bewertung konventioneller Merkmale von Bienenvölkern (d.h. Sanftmut, Wabensitz, Schwarmneigung und Honigertrag) sowie die Beurteilung der Nachzuchtwürdigkeit eines Volkes.

Franz Hodel, ein gestandener und verdienter Sklenarzüchter, bei der Beurteilung von Sanftmut und Wabensitz eines Bienenvolkes.

Franz Hodel, ein gestandener und verdienter Sklenarzüchter, bei der Beurteilung von Sanftmut und Wabensitz eines Bienenvolkes.

Mit dem sog. Nadeltest wird ein Bienenvolk auf seine Bruthygiene geprüft. Die Bruthygiene gilt als ein grundlegender Schutzmechanismus gegenüber Brutkrankheiten und -störungen. Züchter verbinden grosse Erwartungen mit der Berücksichtigung dieses Merkmals bei der Selektion im Hinblick auf die Bekämpfung der Varroamilbe.

Mit dem sog. Nadeltest wird ein Bienenvolk auf seine Bruthygiene geprüft. Die Bruthygiene gilt als ein grundlegender Schutzmechanismus gegenüber Brutkrankheiten und -störungen. Züchter verbinden grosse Erwartungen mit der Berücksichtigung dieses Merkmals bei der Selektion im Hinblick auf die Bekämpfung der Varroamilbe.

Markus Müller und ich haben diesen Zertifikats-Lehrgang für die Schweizerische Carnicaimker-Vereinigung (SCIV) konzipiert und durchgeführt. Rund 25 Imkerinnen und Imker haben sowohl den Theorieblock wie auch den Praxistag erfolgreich absolviert. Sie haben sich damit die theoretischen Grundlagen sowie die praktischen Fähigkeiten und Handgriffe im Rahmen einer einjährigen Leistungsprüfung von Zuchtköniginnen erworben. Diese Teilnehmenden erhielten zum Abschluss des Lehrgangs ein Zertifikat.

Jeweils 50 verdeckelte Brutzellen werden beim Nadeltest angestochen. Nach 5-7 Stunden erfolgt eine Nachkontrolle: Wie viele der angestochenen Zellen wurdn von den Bienen erkannt, geöffnet und ausgeräumt? Die errechnete Prozentzahl wird als sog. Ausräumrate bezeichnet.

Jeweils 50 verdeckelte Brutzellen werden beim Nadeltest angestochen. Nach 5-7 Stunden erfolgt eine Nachkontrolle: Wie viele der angestochenen Zellen wurden von den Bienen erkannt, geöffnet und ausgeräumt? Die errechnete Prozentzahl wird als sog. Ausräumrate bezeichnet.

Rund 100 Zellen umfasst die mit schwarzem Stift markierte Fläche. Davon sind beim Nadeltest 50 verdeckelte Zellen mit einer Insektennadel (Stärke 2) angestochen worden.

Rund 100 Zellen umfasst die mit schwarzem Stift markierte Fläche. Davon sind beim Nadeltest 50 verdeckelte Zellen mit einer Insektennadel (Stärke 2) angestochen worden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Bienenstand, Bilder/Fotos/Filme, Dokumentationen, Imkerhandwerk, Königinnenzucht, Kurs/Weiterbildung, Varroabekämpfung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Abschluss des Zertifikats-Lehrgangs «Prüfstandleiter/in SCIV»

Erster Schwarm ist abgegangen

Die Schwarmzeit hat begonnen. Nach einer nassen Kaltwetterperiode bei gleichzeitiger Volltracht war zu erwarten, dass bei den stark wachsenden Völkern der Schwarmtrieb erwacht.

Ich nutzte den herrlichen Frühlingstag für die Durchsicht meiner Völker: Diverse Völker haben Schwarmzellen angesetzt. Ein Volk hat geschwärmt – und wie.

Erster Schwarm am 1. Mai 2019 an meinem Bienen Stand am Müliberg abgegangen. Ein ziemlich grosses Teil.

Erster Schwarm am 1. Mai 2019 an meinem Bienenstand am Müliberg in Aabgegangen. Ein ziemlich grosses Teil.

Die starken Völkern habe ich geschröpft und mit den entnommenen Brutwaben Jungvölker gebildet. Die Drohnenwabe, welche bei allen Völkern ausgebaut, bestiftet und bereits verdeckelt war, habe ich ausgeschnitten und den Völkern zum erneuten Ausbau zurückgegeben.

Den abgegangenen Schwarm konnte ich glücklicherweise wieder einfangen. Nach drei Tagen sog. Kellerhaft schlage ich ihn in eine neue Beute ein.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Bienenstand, Bienenprodukte, Bilder/Fotos/Filme, Imkerhandwerk, Königinnenzucht, Natur, Trachtquellen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Erster Schwarm ist abgegangen

Bienen-Michel am Maimarkt in Winterthur

Am Donnerstag, 2. Mai 2019, werde ich zusammen mit Hannes Stricker am Maimarkt in Winterthur teilnehmen. Unser Marktstand (Nr. 213) befindet sich wie gewohnt an der Steinberggasse 22.

Honigauslage an unserem Marktstand am Winterthurer Maimarkt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Marktstand an der Steinberggasse 22 in Winterthur.

Hannes Stricker bietet Marktbesuchern seine liebevoll gestalteten Wanderbüchlein an – zu Marktzeiten auf Wunsch mit handschriftlicher Widmung in Zierschrift. Bei mir können sich die Marktgäste mit diversen Honigspezialitäten eindecken. Zu kosten und käuflich zu erwerben gibt es den beliebten Crème-Honig aus der Frühlingsernte, den mentholisch-süssen Sommerhonig sowie den malzig-flüssigen Waldhonig. Für die köstliche Spezialität Wabenhonig – in Portionen à 400-480 Gramm pro Stück – nehme ich gerne Vorbestellungen auf.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Marktstand.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bienenprodukte, Bilder/Fotos/Filme, Honig, Honigverkauf, Markt | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bienen-Michel am Maimarkt in Winterthur

Jungbiene beim Schlupf

Es fasziniert immer wieder, Jungbienen bei ihrem Schlupf zuzuschauen. Während sich manche dieser Gräulinge im Handumdrehen aus ihrer Zelle befreit haben, braucht es bei anderen deutlich grössere Kraftanstrengungen und dauert entsprechend länger. Gut zu beobachten ist auch die Trophallaxis unter den Bienen (= Weitergabe von flüssiger Nahrung vom Mund eines Tier zum anderen. Die Trophallaxis ist bei sozialen Insekten und vielen brutpflegenden Wirbeltieren entwickelt).

Übrigens: Die Geburt dieser jungen Biene habe ich auf untenstehender Brutwabe – ein fast vollständig geschlossenes Brutbrett – beobachtet.

Bei einem derart geschlossenen Brutbild schlägt das Imkerherz höher. Praktisch jede Zelle ist bestiftet.

Bei einem derart geschlossenen Brutbild schlägt das Imkerherz höher. Praktisch jede Zelle ist bestiftet. In den nächsten zwei Tagen werden alleine auf der hier sichtbaren Wabenfläche gut 2’000 Jungbienen schlüpfen. Die Volksentwicklung im Frühling ist atemberaubend.

Veröffentlicht unter Allgemein, Am Bienenstand, Bienenprodukte, Bilder/Fotos/Filme, Dokumentationen, Imkerhandwerk, Natur | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Jungbiene beim Schlupf

Kirschblüten in voller Pracht

Die Kirschbäume stehen zur Zeit in voller Blütenpracht. Da und dort funkelt am Horizont das helle Gelb früh blühenden Raps. Kirschenblüten bieten den Bienen reichlich Nektar. Die Kirsche ist aber auch ein hervorragender Pollenspender. Eine ideale Aufbautracht für die sich nun stark entwickelnden Wirtschaftsvölker. Kein Wunder also wird die weisse Pracht fleissig von den Bienen besucht.

Kirschbaumkultur in voller Blüte.

Huemliker Kirschbaumkultur Mitte April 2019 in voller Blüte.

Die Kirsche gilt als ideale Aufbautracht für die erstarkenden Bienenvölker im Frühling. Sowohl die Pollen- wie auch die Nektarwerte für die Kirsche sind sehr gut. Der gesammelte braungelbe Pollen dient der Aufzucht junger Bienen. Der eingetragene Nektar – immerhin ca. 500 Gramm täglich – wird bereits zu Honig verarbeitet. Die Völker wachsen nun schnell. Entscheidend für die Frühjahrshonigernte wird unter anderem sein, wie stark die Bienenvölker zur nahenden Rapsblüte sein werden. Der Raps ist an den Standorten, an welchen ich imkere, die alles entscheidende Frühjahrstracht. Mit dieser Frühjahrsernte stelle ich den crèmig-frischen und bei meinen Kunden sehr beliebten Frühlingshonig her.

Honigbiene sammelt an einer Kirschblüte Nektar.

Honigbiene sammelt an einer Kirschblüte Nektar.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bienenprodukte, Bilder/Fotos/Filme, Honig, Landwirtschaft, Natur, Trachtquellen | Kommentare deaktiviert für Kirschblüten in voller Pracht